nach oben

Start: 1. April 2022

Workout 1.1 "Hirnmetastasen beim mBC"

Coached by Rupert Bartsch

Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Rupert Bartsch, Facharzt für Hämatologie und Onkologie

 

Rund 20%1 aller Patientinnen mit metastasiertem Mammakarzinom (mBC) entwickeln – trotz einer systemischen Therapie – Hirnmetastasen. Die Gründe dafür können vielfältig sein und sind letztlich noch nicht vollständig wissenschaftlich geklärt. Welche therapeutischen Möglichkeiten haben wir für diese Patientinnen? Welche Meinung nehmen ExpertInnen zu den Themen „Lokaltherapie“ und „Systemtherapie“ ein? Und wann sollte eine Patientin von der einen auf die andere Therapie umgestellt werden? Diese Themen stehen im Mittelpunkt des NIFA Workouts 1.1.

Investieren Sie 45 Minuten für Ihre Mammakarzinom-Fitness!

1) Bailleux C. et al.: British Journal of Cancer. (2021): 124: 142-155; https://doi.org/10.1038/s41416-020-01175-y

 
 

Programm

Videos on Demand

Einführung Hirnmetastasen, BloodBrainBarrier (BBB) - warum ist diese wichtig?
Assoc. Prof. Priv.-Doz.in Dr.in Anna Bergmeister-Berghoff
Universitätsklinik für Innere Medizin Wien, Klinische Abteilung für Onkologie

Video Anna Bergmeister-Berghoff

 

Systemtherapie: Positionierung der Systemtherapie im Behandlungspathway
Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Rupert Bartsch
Universitätsklinik für Innere Medizin Wien, Klinische Abteilung für Onkologie

Video Rupert Bartsch

 

Lokaltherapie: Positionierung der Strahlentherapie im Behandlungspathway
Prim. Dr.in Andrea Reim
Klinik Donaustadt, Zentrum für Radioonkologie und Strahlentherapie

Video Andrea Reim

 
 



Datenschutzinformation

AstraZeneca Österreich GmbH, Landstraßer Hauptstraße 1A, 1030 Wien, ist für die Verarbeitung der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten verantwortlich.

Unsere Datenschutzbestimmung im Detail finden Sie hier:
https://www.globalprivacy.astrazeneca.com
Impressum

AstraZeneca Österreich GmbH, Landstraßer Hauptstraße 1A, 1030 Wien, ist für diesen Auftritt verantwortlich.

Unser Impressum im Detail finden Sie hier:
https://www.astrazeneca.at/impressum.html
Hinweis: Nebenwirkungen/unerwünschte Ereignisse

Über diese Website können Sie Nebenwirkungen/unerwünschte Ereignisse und Produktmängel melden, die während der Anwendung eines Arzneimittels von AstraZeneca aufgetreten sind. Sie können auch eine medizinische Anfrage stellen.
https://contactazmedical.astrazeneca.com/

Login